Tilburgse Kermis

heißt es jährlich Ende Juli.

"Die größte Kirmes der Niederlande"

zieht sich ähnlich wie in Sterkrade,

durch die Innenstadt.

Um als Schausteller einen der begehrten Standplätze zu erhalten,muss man sich nicht wie sonst üblich nach einer öffentlichen Ausschreibung schriftlich für die Veranstaltung bewerben,sondern in Tilburg werden die Plätze meistbietend versteigert.Dabei wird auch nicht darauf geachtet,ob eine Geschäftsart mehrfach den Zuschlag bekommt.

Wer das Geld hat, ist dabei...so einfach ist das ;-) Dadurch kommt es oft dazu, dass z.B schon mal

3 x BreakDance,2-3 x Wilde Maus oder 2 x Riesenrad

auf der Tilburgse Kermis vertreten sind.

Das macht die Kirmes nicht uninteressanter...

im Gegenteil,wo gibts das schon?

Die zahlreichen Bars,Cafes,Kneipen und Restaurants der Innenstadt sind inmitten der Kirmes der Ort, wo am Abend die Post abgeht.Viele verlegen ihr Geschäft der Jahreszeit entsprechend nach draussen und schmücken diese auffällig mit Kirmes Accessoires wie Karussellpferden oder Autoscooterchaisen.

Auch einige Anwohner dekorieren in dieser Art  

ihre Fenster oder Balkone.

Man merkt schnell, wie verwurzelt der Tilburger mit seinem Volksfest ist.

Zu erwähnen bleibt noch, dass wie in Düsseldorf

auch hier ein Pink Monday der homosexuellen Szene

gefeiert wird.

Tilburgse Kermis

19. - 28.07.2019