Die  Schueberfouer (Schobermesse)

ist das renommierteste Volksfest in Luxemburg und wird in jedem Jahr von Ende August bis Anfang September

auf dem Glacisfeld im Luxemburger Stadtteil Limpertsberg gefeiert und das bereits  seit 1340.

Ursprünglich war die Schueberfouer ein Viehmarkt, auf dem die Bauern Luxemburgs und dem Umland ihr Vieh kauften und verkauften

Schausteller:

aus BeNeLux,Frankreich,Deutschland und Österreich bilden hier einen Festplatz,der Seinesgleichen sucht und jährlich 2 mio Besucher in 3 Wochen aus dem Umland anzieht.Die Fouer,wie sie die Luxemburger kurz nennen,lebt von ihrer einzigartigen Atmosphäre,die man auf deutschen Veranstaltungen oft vemisst.Neben attraktiven Fahr-und Belustigungsgeschäften sind es vor allem die Gastronomen die auf der Fouer auffallen.Da werden für 3 Wochen regelrechte Restaurants geschaffen, die sich auch schonmal über 2 Etagen erstrecken....gut , nicht ganz so aufwendig wie auf dem Münchner Oktoberfest,dennoch beachtlich.Auch wenn die Gebäude z.T nur aus übereinander gestapelten Containern bestehen. :-) 

Von Austern bis Zuckerwatte wird dem hungrigen Fouerbesucher fast alles geboten was has Herz begehrt.

Das nutzen in der Mittagszeit vor allem die Mitarbeiter/innen der umliegenden Banken und Büros, die ihre Pause auf dem Platz verbringen und sich am reichhaltigen Speisenangebot laben.

Es könnte der Eindruck entstehen, ab 12Uhr ist Krawattenzwang ;)

Die Veranstaltung ist insgesamt sehr familienfreundlich gestaltet und es herrscht eine

friedliche Stimmung.Extrem betrunkene Personen oder Schlägereien, hab ich in nunmehr  8 Jahren die ich dort hinfahre, noch nie erlebt.

Zu erwähnen wäre noch

die Allèe Scheffer, eine Straße parallel zum Kirmesplatz,

auf der ca.50 internationale Händler ihre Waren anbieten.

Hier wird die neueste "Pfanne aus bestandenen Raumfahrttests" oder der "weltbeste Gemüsehobel" an den Mann oder die Frau gebracht.Aber selbst das in einer Atmosphäre,die man aus Deutschand nicht kennt.

Das mag am ausgeglichenen Völkchen liegen,

denn das sind sie defintiv....die Lëtzebuerger

 

Wer im Aug/Sep Zeit und Lust hat

sollte sich das mal geben,Es ist anders!

zumal Luxemburg an sich  immer eine Reise wert ist.

 

Öffnungszeiten:

 

Sonntags bis Donnerstags 11 - 1 Uhr

           Freitags & Samstags 11 - 2 Uhr. 

 

Schueberfouer

23.08.  -  11.09.2019